Deutsch English

Datenschutzerklärung

Stand: 22.01.2021

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und benutzerfreundlichen Onlineangebotes und den mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte, wie z.B. unser Social Media Profile (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“), inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir dich über die Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir dich nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten von Drittanbieter, die Daten wiederum in eigener Verantwortung verarbeiten.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir dir die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir bitten dich dich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren dich, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer*innen und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung
    III a) welche Daten von den jeweiligen Nutzergruppen gespeichert werden
    III b) Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit
    III c) Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen
    III d) E-Mail-Kommunikation
    III e) Newsletter
IV. Social-Media / Nutzung sozialer Netzwerke
    IV a) Folgende sozialen Netzwerke nutzen wir
    IV b) Facebook Fanpage   
V. Nutzung von Drittanbieterdiensten
    V a) Slack
    V b) Miro
    V c) Youtube
    V d) Jetpack – wordPress Stats
    V e) Google Analytics
    V f) Google Fonts
    V g) Beuth Box
VI. Wie werden die personenbezogenen Daten gespeichert?
    VI a) Serverdaten
    VI b) SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
    VI c) Cookies
VII. Kontakt

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Betreiber dieses Onlineangebots im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

be able e.V.
Elbe Str. 18
12045 Berlin
Deutschland

Datenschutzbeauftragter beim Betreiber ist:
Yi-Cong Lu
Telefon: +49 176 96146759
E-Mail: c.lu[at]be-able[dot]info

II. Rechte der Nutzer*innen und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer*innen und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob die dich betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der dich betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der dich betreffenden und von dir bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter / Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern du der Ansicht bist, dass die dich betreffenden Daten durch den Betreiber unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Betreiber dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Betreiber offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat die Nutzer*in ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer*innen und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der dich betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Betreiber nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

 IIIa) welche Daten von den jeweiligen Nutzergruppen gesammelt und gespeichert werden

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Postleitzahl, Fähigkeiten, bzw. gesuchte Fähigkeiten im Rahmen der Einreichung einer Herausforderung)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Bilder, eingefügte Links im Rahmen der Einreichung einer Herausforderung)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Zweck der Verarbeitung:

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte. D.h. Die Daten, die im Rahmen der Einreichung der Herausforderung vom Nutzer eingegeben werden (Beschreibung, Bilder, eingefügte Links), werden für die Darstellung der Herausforderung von uns verarbeitet und auf der MatchMyMaker-Plattform im internen Bereich veröffentlicht. Dieser ist für angemeldete Nutzer*innen sichtbar. Die eingegebenen Fähigkeiten der Nutzer*innen sind ebenfalls im angemeldeten Nutzerbereich von anderen Nutzer*innen einsehbar.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Reichweitenmessung/Marketing

Deine bei der Nutzung unseres Onlineangebotes verarbeiteten Daten werden in der vorliegenden Alpha-Version nicht gelöscht sobald der Zweck der Speicherung entfällt, auch kannst du deine Daten noch nicht manuell löschen. Beide Funktionen sollen in späteren Versionen gegeben sein. Falls du eingepflegte Daten löschen möchtest, bitten wir dich den Betreiber zu kontaktieren.

III b) Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern du per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von dir angegebenen Daten zur Bearbeitung deiner Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage erforderlich – ohne deren Bereitstellung können wir deine Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Deine Daten werden in unserem E-Mail-System archiviert, sofern du uns keine Anfrage auf Löschung per E-Mail schickst. Diesem Wunsch würden wir nachgehen sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Eine etwaige Löschung der Daten im System unseres E-Mail-Providers (Gmail, siehe III d) ist beim Betreiber zu erbitten.

III c) Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung kannst du gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu musst du uns lediglich über deinen Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch deine IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern dein Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt (siehe AGB).

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

III d) E-Mail-Kommunikation

Um mit dir in E-Mail-Kontakt treten zu können, nutzen wir den Anbieter Gmail. Der Anbieter erhält deine E-Mail-Adresse sowie die Inhalte der E-Mail-Konversation. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Es ist auch möglich, über verschlüsselte E-Mail-Kommunikation mit uns in Kontakt zu treten. Dafür musst du uns einmalig deinen public key zukommen lassen.

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen. https://cloud.google.com/security/compliance/privacy-shield/?hl=de

Kontakt-Adressen:

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Tel: +353 1 543 1000, E-Mail: support-deutschland@google.com

Datenschutzerklärungen: https://policies.google.com/privacy?hl=en-USw

III e) Newsletter

Falls du dich für unseren kostenlosen Newsletter anmeldest, werden die von dir hierzu abgefragten Daten, also deine E-Mail-Adresse sowie – optional – dein Name und deine Anschrift, an uns übermittelt. Gleichzeitig speichern wir die IP-Adresse des Internetanschlusses von dem aus du auf unserem Onlineangebot zugreifst sowie Datum und Uhrzeit deiner Anmeldung. Im Rahmen des weiteren Anmeldevorgangs werden wir deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters einholen und auf die Datenschutzerklärung von be able e.V. verweisen. Die dabei erhobenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Newsletter-Versand, d.h. an den dazu benötigten Drittanbieter (MailChimp) weitergeleitet– sie werden deshalb insbesondere auch nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand kannst du gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu musst du uns lediglich über deinen Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink betätigen.

Unser Newsletteranbieter: MailChimp

Zum Newsletterversand setzen wir MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, nachfolgend nur „The Rocket Science Group“ genannt, ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

garantiert The Rocket Science Group, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Zudem bietet The Rocket Science Group unter http://mailchimp.com/legal/privacy/ weitergehende Datenschutzinformationen an.

Falls du dich zu unserem Newsletter-Versand anmeldest, werden die während des Anmeldevorgangs abgefragten Daten, wie deine E-Mail-Adresse sowie, optional, dein Name nebst Anschrift, durch The Rocket Science Group verarbeitet. Zudem wird deine IP-Adresse sowie das Datum deiner Anmeldung nebst Uhrzeit gespeichert. Im Rahmen des weiteren Anmeldevorgangs wird deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters eingeholt, der Inhalt konkret beschreiben und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Der anschließend über The Rocket Science Group versandte Newsletter enthält zudem einen sog. Zählpixel, auch Web Beacon genannt. Mit Hilfe dieses Zählpixels können wir auswerten, ob und wann du unseren Newsletter gelesen hast und ob du den in dem Newsletter etwaig enthaltenen weiterführenden Links gefolgt bist. Neben weiteren technischen Daten, wie bspw. die Daten deines EDV-Systems und deiner IP-Adresse, werden die dabei verarbeiteten Daten gespeichert, damit wir unser Newsletter-Angebot optimieren und auf die Wünsche der Leser*innen eingehen können. Die Daten werden also zur Steigerung der Qualität und Attraktivität unseres Newsletter-Angebots verwendet.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DSGVO.

IV)  Social-Media – Nutzung & Verlinkung

Wir bewerben auf unserem Onlineangebot auch Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken. Die Einbindung erfolgt dabei über den Namen des jeweiligen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser Links wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Erst durch einen Klick auf den entsprechenden Link wirst du zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet.

Nach deiner Weiterleitung werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über dich erfasst. Es kann hierbei nicht ausgeschlossen werden, dass eine Verarbeitung der so erhobenen Daten in den USA stattfindet.

Dies sind zunächst Daten wie IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seite. Bist du währenddessen in deinem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerk-Betreiber ggf. die gesammelten Informationen deines konkreten Besuchs deinem persönlichen Account zuordnen. Interagierst du über einen „Teilen“- Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen in deinem persönlichen Benutzerkonto gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Willst du verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar deinem Benutzerkonto zugeordnet werden, muss du dir vor dem Anklicken des Namens der Plattform ausloggen. Zudem besteht die Möglichkeit, das jeweilige Benutzerkonto entsprechend zu konfigurieren.

IV a) Folgende sozialen Netzwerke nutzen wir:

Auf unserem Onlineangebot und in unserem Newsletter befinden sich Links zu Social-Media-Seiten von Facebook, Instagram und Twitter. Mit dem Klick auf die Verlinkungen wirst du auf die Social Media-Seiten von be able und MatchMyMaker weitergeleitet, auf denen die Anbieter ggf. Tracking vornehmen. Vor dem Klick auf die Verlinkungen findet kein Tracking personenbezogener Daten durch die Anbieter statt.

Bei Fragen wende dich bitte direkt an die Anbieter:
Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Instagram: https://instagram-basics.de/datenschutzerklaerung/
Twitter: https://twitter.com/de/privacy

IV b) Facebook Fanpage

Über unseren Onlineangebot kannst du über eine Verlinkung auch auf unsere Facebook-Fanpage https://www.facebook.com/MatchMyMaker gelangen.

MatchMyMaker trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und allen weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, inkl. der Rechtsgrundlage, der Identität des Verantwortlichen und der Speicherdauer von Cookies auf Nutzer*innen-Endgeräten.

Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt bei Facebook Ireland. Facebook Ireland erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten und stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung, siehe https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Betroffenenrechte können bei Facebook Ireland geltend gemacht werden unter https://www.facebook.com/help/contact/308592359910928.

V. Nutzung von Drittanbieterdiensten

Für Events und Teambetreuungen (insbesondere der Open Health HACKademy) nutzen wir Plattformen zur Kommunikation mit den Teilnehmenden und zur Bereitstellung und Sammlung von Lernmaterialien, Projektergebnissen, Veranstaltungsmitschnitten und ähnlichem.

V a) Slack

Die Nutzer*innen und deren Teams werden von MatchMyMaker für deren gemeinsame Zusammenarbeit auf die Kommunikationsplattform Slack eingeladen und dort vom Support-Team von MatchMyMaker und den Mentor*innen betreut. Hierfür wirst du in jeweilige Diskussionsräume (Channels) eingeladen. Für diesen Zweck wird deine E-Mail- Adresse an Slack weitergeleitet. Für die Nutzung von Slack, werden die Teilnehmenden eingeladen den Dienst auf deinem eigenen Endgerät zu installieren. Dessen Nutzung unterliegt folgenden Datenschutzbedingungen:https://slack.com/intl/de-de/privacy-policy

V b) Miro

Die Nutzer*innen und deren Teams werden von MatchMyMaker für deren gemeinsame Zusammenarbeit auf Miro, dem Anbieter für virtuelle Whiteboards, eingeladen. Dort wird dir ein eigener Arbeitsbereich einrichtet und zugewiesen. Diese Arbeitsbereiche sind mit Passwörtern gesichert und sind so nicht direkt öffentlich zugänglich. Nutzer*innen können dies kostenfrei auf unsere Education License nutzen. Für die Nutzung von Miro, werden die Teilnehmenden eingeladen den Dienst auf deinem eigenen Endgerät zu installieren. Dessen Nutzung unterliegt folgenden Datenschutzbedingungen: https://miro.com/legal/terms-of-service/

V c) YouTube

Auf unserem Onlineangebot setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt.

YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um dir Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Onlineangebots. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn du ein Video auch tatsächlich startest.

Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald du ein, in unserem Onlineangebot eingebettes, YouTube-Video aufrufst.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserem Onlineangebot über deinen Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest deine IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie der von dir besuchte Onlineangebot erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.

Solltest du gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen deinem YouTube-Konto zu. Wenn du das verhindern möchtest, musst du dich entweder vor dem Besuch unseres Onlineangebotes bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in deinem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über deinen Internet-Browser auf deinem Endgerät. Falls du mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden bist, hast du die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in deinem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu findest du vorstehend unter „Cookies“.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie deine diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter

https://policies.google.com/privacy

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

V d) Jetpack – WordPress Stats

In unserem Onlineangebot setzen wir Jetpack mit der Erweiterung „WordPress Stats“ ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Automattic Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107, USA, nachfolgend nur „Automattic“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbqcAAC&status= Active

garantiert Automattic, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Der Dienst Jetpack – WordPress Stats dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Onlineangebots. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebots.

Zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert Jetpack – WordPress Stats Cookies über deine Internet-Browser auf deinen Endgerät.

Bei der Verarbeitung wird deine IP-Adresse, die Website(s) unseres Onlineangebots, die du besuchst, die Website, von der aus du auf unseren Onlineangebot gewechselt hast (Referrer URL), deine Verweildauer auf unserem Onlineangebot sowie die Häufigkeit des Aufrufs einer unserer Websites erfasst. Die dabei erhobenen Daten werden auf einem Server von Automattic in den USA gespeichert. Deine IP-Adresse wird allerdings unverzüglich nach der Verarbeitung und noch vor deiner Speicherung anonymisiert.

Falls du mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden bist, hast du die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies durch eine Einstellung in deinem Internet-Browser zu verhindern. Nähere Informationen hierzu findest du vorstehend unter „Cookies“.

V e) Google Analytics

In unserem Onlineangebot setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Onlineangebots. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebots.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Onlineangebots, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Onlineangebots sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Onlineangebots und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Google gibt an, deine IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

weitere datenschutzrechtliche Informationen für dich bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet dir weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Onlineangebots erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Onlineangebots nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. Ob und welche weiteren Webanalysedienste von uns eingesetzt werden, erfährst du natürlich ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

V f) Google Fonts

In unserem Onlineangebot setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Onlineangebot zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Onlineangebots eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebots.

Durch die bei Aufruf unseres Onlineangebots hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website deine Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter (https://adssettings.google. com/authenticated, https://policies.google.com/privacy), weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

V g) BeuthBox

Während der Open Health HACKademy wird der Video-Livestream und Videos unter anderem auf der Beuth Box bereitgestellt, die von unserem Partner Beuth Hochschule für Technik Berlin betrieben wird. Dessen Nutzung unterliegt folgenden Datenschutzbedingungen: http://beuthbox.beuth-hochschule.de/datenschutz

Um zu erfahren wie die Daten beim Anbieter weiterverarbeitet und gespeichert werden, kannst du direkt bei Anbieter unter diesem Kontakt in Erfahrung bringen:
Prof. Dr. Robert Strzebkowski, FBVI Informatik und Medien, Laborleiter Film und Fernsehen email: Srobert.strzebkowski@beuth-hochschule.de

VI. Wie werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

VI a) Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Onlineangebots, werden Daten durch deinen Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version deines Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus du auf unseren Onlineangebot gewechselt hast (Referrer URL), die Website(s) unseres Onlineangebots, die du besuchst, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Onlineangebots erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von dir.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Onlineangebots.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

VI b) SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Dieser Onlineangebot nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die du an uns als Seitenbetreiber sendest, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennest du daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in deiner Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

VI c) Cookies

Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Onlineangebot sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von dir eingesetzten Internet-Browser auf deinem Endgerät abgelegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von dir, wie beispielsweise deine Browser- oder Standortdaten oder deine IP-Adresse, verarbeitet.  

Durch diese Verarbeitung wird unser Onlineangebot benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Onlineangebots in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Onlineangebots. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Nach dem Schließen deines Internet-Browsers werden diese Session-Cookies nicht gelöscht.

Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Onlineangebot auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Onlineangebots zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnimmst du bitte den nachfolgenden Informationen.

Beseitigungsmöglichkeit

Du kannst die Installation der Cookies durch eine Einstellung deines Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls kannst du bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von deinem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzst du daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation deines Internet-Browsers oder wende dich an dessen Hersteller bzw. Support. 

Solltest du die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Onlineangebots vollumfänglich nutzbar sind.

VII. Kontakt
Sollten du Beschwerden gegen dieses Onlinenangebot haben oder Verstöße gegen geltendes Recht feststellen, so setze dich sich bitte umgehend mit uns in Verbindung, damit wir dein Anliegen prüfen und bearbeiten können:

Telefon: +49 176 146759
E-Mail: matchmymaker[at]be-able[dot]info

Vielen Dank! 

Das Match My Maker Team