Deutsch English

Herausforderung

Wie können wir einen Viren- und Bakterienschutz am Rollstuhl integrieren?

„Ich sitze im Rollstuhl und habe eine eingeschränkte Atmung. Deshalb gehöre ich zur sog. Risikogruppe. Unter einer sog. Mund-Nasen-Maske bekomme ich keine Luft und kann diese nicht tragen. Visiere aus Plexiglas sind für mich zu schwer und aufgrund meiner niedrigen Sitzposition fallen Viren und Bakterien eher auf mich drauf und kommen mir in der Regel nicht von vor entgegen. Gleichzeitig muss ich mich nochmal mehr schützen, da Covid 19 wahrscheinlich für mich gravierende Folgen hätte. Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit mich und andere zu schützen und mich wieder mehr im öffentlichen Raum bewegen zu können.

Zur Zeit verlasse ich nur selten die Wohnung und treffe andere Menschen nur draußen. Ich selbst trage max kurz und dünne Mund-Nasen-Schutze, achte auf mehr Abstand und das andere die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Zudem arbeite ich nur noch im Homeoffice.

Die Vorrichtung sollte an meinen Rollstuhl permobil f5 passen.“

🔧 Melde dich als Maker an und entwickle innerhalb der Open Health HACKademy #3 im inklusiven Team diese und andere Challenges!
Mehr erfahren

✏️ Erlebst du selbst eine Herausforderung, für die du mit einem Team eine Lösung finden willst? Dann reiche sie jetzt zum Open Call der Open Health HACKademy 2020 ein.
Mehr erfahren