Deutsch English

Careable

UNIMANO - und der Pferdeschwanz ist mit einer Hand gemacht!

Wie man seine Haare trägt, ist für viele Menschen wichtiger Bestandteil der Identität. Es ist nicht nur eine ästhetische oder praktische Frage, sondern was zählt ist die Entscheidungsfreiheit bei der Wahl der Frisur. Wer einarmig oder körperlich eingeschränkt seinen Alltag bestreitet, soll trotzdem die Möglichkeit haben, sich ohne fremde Hilfe möglichst vielfältig frisieren zu können. Deshalb ist ein diverses Team auf der Lösungssuche nach Möglichkeiten, um sich unkompliziert die Haare in einen Zopf binden zu können. Über Material- und Funktionsrecherche werden Ansätze dazu erarbeitet. Am vielversprechendsten ist aktuell ein schmales Haarband, das über den Kopf gezogen alle Haare zusammen nimmt und sich dank eines feines, eingearbeiteten Drahtgeflechts am Hinterkopf zusammen drücken und fixieren lässt.

Vollständige Projekt-Dokumentation auf Welder
https://www.welder.app/antonia.reden/unimano/master/tree

Team
Gaby (Case Provider)
Amy (Maker)
Babs (Maker)
Toni (Maker)
Alina (Mentorin)

Fotos
Team

Das Open Source Hilfsmittel wurde während der Open Health HACKademy#4 (Februar–März 2021) in virtueller Zusammenarbeit entwickelt. Die nächste Open Health HACKademy wird im Spätsommer 2021 stattfinden. Finde weitere Careables auf www.careables.org

🔧 Melde dich als Maker an und entwickle z.B. innerhalb der Open Health HACKademy #5 im inklusiven Team Lösungen für diese und andere Challenges!

✏️ Erlebst du selbst eine Herausforderung, für die du mit einem Team eine Lösung finden willst? Dann reiche sie am 14.7. zum Open Call der Open Health HACKademy #5 ein.

Hast du Tipps, Ideen, Fragen oder sonstige Anmerkungen oder wünschst du dir eine HACKademy in deiner Stadt?
Melde dich bei uns: matchmymaker[at]be-able[dot]info